Seléné

Tantra

 

Die Masseurin massiert Männer aber auch Frauen, sowie auch der Masseur, er massiert ebenfalls Männer und Frauen. Bei einer Tantramassage sollte es auch keine Rolle spielen von wem man massiert wird.

Generell dienen unsere Massagen dazu Körper, Geist und Seele mit Hilfe der Aktivierung Ihrer eigenen Energiequellen ins Gleichgewicht zu bringen.

Die sinnliche Tantramassage bedient sich vieler Hilfsmittel, um den Körper auf eine möglichst vielfältige Weise zu stimulieren. Wir verwenden dafür Straußenfedern, Feinhaar-Pinsel, Nerz-Felle, Seidentücher, Puder und duftende Öle.

Glockenklänge und kleine Gaumenfreuden wie Weintrauben und Erdbeeren begleiten die wohltuende Behandlung und regen auf sanfte Art das Gehör und den Geschmackssinn mit an.

Fühlen und Erfahren lernen ist ein zentraler Bestandteil dieses Massage-Erlebnisses, bei dem der Intimbereich nicht mit einbezogen wird.